Kostümwerkstatt-Service für Theatergruppen

Nicht nur kleineren Theatergruppen fällt es immer schwerer, für ihre Aufführungen Kostüme anfertigen zu lassen: es ist teuer und die Ergebnisse entsprechen oft nicht den Erwartungen, weil theoretisch-

künstlerisches Konzept und praktische Umsetzung nicht zusammen passen oder verschiedene Personen parallel, aber nicht gemeinsam daran gearbeitet haben.

Stahl Fatal (Auftritt) Stahl Fatal (Workshop)

Mein Schnelles Design /Imbiss -Mode -Konzept eignet sich in mehrfacher Hinsicht gut, Kostüme für Theateraufführungen, Performances oder ähnliches selbst herzustellen. Ich biete also einen

Begleitenden Kostümwerkstatt-Service für Theatergruppen

Konkret sieht das so aus: In einem Werkstattseminar konzipieren alle Beteiligten die gewünschten Kostüme und stellen sie dann auch selbst her. Mein Service besteht darin, mit den Beteiligten die Ideen zu Kostümen zu konkretisieren, Ideen zu liefern und Hilfestellungen bei der praktischen Herstellung zu leisten. Dies erfolgt mittels einfacher Schnitte, aber mit hochwertigen Stoffen und Materialien.

Stahl Fatal (Auftritt) Tanztheater (Auftritt)

Auf diese Weise können Theatergruppen ihre eigenen Kostüme herstellen und gleichzeitig zwei Ziele erreichen:

1) zum Stück und zur Konzeption passende Kostüme, die in gemeinsamer Arbeit entstanden sind (und sich deshalb auch besonderer Wertschätzung erfreuen, was bei von Fremdfirmen angelieferten Kostümen durchaus nicht immer der Fall ist!) und

2) erschwingliche Kostüme, die unter professioneller Anleitung hergestellt werden, hohen Ansprüchen genügen und in der Qualität keine Kompromisse darstellen, weil sie kostensparend in Eigenarbeit und nicht von Fremdfirmen angefertigt worden sind.

Dieses Service-Angebot ist ein neuer Weg, Theatergruppen in einer immer schwieriger werdenden finanziellen Situation zu unterstützen, ohne Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen. Meine Erfahrungen mit völlig unterschiedlichen Theatergruppen haben bestätigt:

es funktioniert!

1. In Hannover („Bühne 93”) mit Kostümen zu Shakespeares „Sommernachtstraum” (22 Darsteller ).

2. Tanztheater Ludwigsburg: „Orpheus und Eurydika (12 Darsteller).

3. Trommelgruppe ”Stahl Fatal” (20 Darsteller)

 
         

Für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken...